Aktuelles, Branche - geschrieben von am Mittwoch, November 21, 2018 12:04 - noch keine Kommentare

Trendthemen – Ein Blick auf das IT-Jahr 2019

IT-Sicherheit wird auch 2019 erneut eine extrem hohe Bedeutung zugeschrieben

[datensicherheit.de, 21.11.2018] Blickt man zurück auf das Jahr 2018 so erinnert man sich aus der IT Sicht vor allem an spektakuläre Datenskandale oder schwerwiegende Systemausfälle. Komplexe Cyberangriffe, Spionage, Sabotage und Datendiebstahl gehören im industriellen Umfeld mittlerweile zu den größten Bedrohungen und verursachen Schäden in Milliardenhöhe. Dem Thema IT-Sicherheit wird folglich auch 2019 erneut eine extrem hohe Bedeutung zugeschrieben. Die Business-IT-Spezialisten von Micro Focus haben die wichtigsten Trendthemen im Bereich IT für das kommende Jahr identifiziert.

  1. Hybrid IT – Zeit für mehr Pragmatismus
    Derek Britton
    , Director Product Marketing CDMS bei Micro Focus geht davon aus, dass in 2019 mehr IT-Teams für ihre IT-Services einen pragmatischeren und auch durchdachteren Ansatz verfolgen werden. Eine stetig steigende Nachfrage für neue Dienste sowie eine immer komplexer und agiler werdende hybride IT-Welt stellen IT-Führungskräfte vor eine Herausforderung: Die Bedürfnisse der digitalen Transformation erfüllen und den Wandel innerhalb der IT zu meistern. Gerade die Modernisierung großer IT Infrastrukturen ist jedoch mit einem gewissen Risiko, hohen Kosten und einem beträchtlichen Aufwand behaftet. IT-Führungskräfte sollten daher prüfen, wie bereits vorhandene IT wirksam weiterhin genutzt und verbessert werden kann. Möglich ist dies nur mit einem ganzheitlichen Blick auf das gesamte hybride IT-Ökosystem – vom Mainframe bis hin zum Smartphone nebst allen dazwischenliegenden Komponenten. Dabei aber der Maxime folgend, nur die bestehenden Anwendungen, Prozesse oder zugrundeliegende Infrastruktur zu verändern, die den größten ROI bei gleichzeitig geringstem Risiko versprechen.
  2. Enterprise DevOps – DevOps werden zum Standard im Unternehmen
    Mark Levy, Director of Strategy bei Micro Focus erwartet, dass DevOps im kommenden Jahr endgültig zum Standard im Unternehmen werden. Entgegen aller Prognosen befindet sich eine Vielzahl der Unternehmen immer noch am Anfang der Umsetzung von DevOps-Praktiken. Nach wie vor arbeiten die verschiedenen Teams (Entwicklung und operativer Betrieb) abgeschottet voneinander. Dabei haben die „Early Adopters“ von Enterprise DevOps bereits bewiesen, dass die digitale Transformation in Unternehmen durch DevOps durchaus beschleunigt wird. Wachsender Wettbewerbsdrucks gepaart mit der Forderung, digitale Transformationsprojekte zu beschleunigen, erfordern schnellen Handlungsbedarf. Auch die Unternehmens-IT muss mit weniger Aufwand immer mehr erreichen – daher werden CIOs und IT-Führungskräfte gezwungen sein, den Einsatz von Enterprise DevOps Praktiken zu unterstützen und zu standardisieren, alleine schon um nicht abgehängt zu werden.
  3. Predictive Analytics – Von Forschungsprojekt zu marktreifem KI-Werkzeug
    Joy King
    , Micro Focus Vice President Vertica Product Marketing erwartet für 2019 Verbesserungen für Machine Learning (ML) in Datenbanken. Nahezu jedes Unternehmen arbeitet bereits mit Machine-Learning-Projekten, jedoch nutzen die meisten dieser ML-Modelle Spezial-Plattformen, die nur auf eine Teilmenge der für die Geschäftsziele relevanten Daten zugreift. Im kommenden Jahr werden smarte und innovative Unternehmen damit beginnen, Hochleistungs-Analytics und Machine-Learning direkt in Datenbanken zu integrieren, anstatt die Daten zu den ML-Plattformen zu verschieben. In der Folge lassen sich Ergebnisse genauer vorhersagen und auch beeinflussen – äußerst sinnvoll beispielweise im Bereich der vorbeugenden Instandhaltung von Medizinprodukten. Auch vorausschauende Umsatzprognosen basierend auf einer Kundenanalyse sind dann ebenso möglich wie eine proaktive Betrugserkennung nebst entsprechender Prävention.
  4. Big Data und ML – Dynamische intelligente Informationserkennung dank KI
    Ken Muir
    , Micro Focus Vice President und General Manager von IDOL, erwartet eine signifikante Weiterentwicklung bei der intelligenten Informationserkennung, wobei Systeme lernen werden, selbstständig neue Datenquellen aufzuspüren. Heutige analytische Plattformen sind in der Informationserkennung insofern limitiert, als dass nur Daten entdeckt werden können, die zuvor genau spezifiziert und angereichert wurden. Es sind jedoch noch viele Daten außerhalb dieser Parameter vorhanden, die derzeit nicht berücksichtigt werden. Um diese zu nutzen, werden Plattformen für die Datenanalyse zunehmend dynamisch, indem sie sämtliche Datenadern aus praktisch jeder Datenquelle wirksam aufspüren und in Echtzeit nutzen werden. Dies wird die Qualität und Quantität der relevanten Business Intelligence deutlich verbessern.
  5. Security – Fake Code ist das neue Fake News
    Michael Angelo
    , Micro Focus Security Strategist, prognostiziert für 2019 öffentliche Repositories als neuen Angriffsvektor für die Verteilung von Malware und fehlerhaften Code. Schon heute spielen in vielen Unternehmen Repositories eine zentrale Rolle z.B. bei der automatischen Verteilung und Aktualisierung von Software, Produkten und anderen Komponenten. Während Speicherung und Upload-Mechanismen dabei genau festgelegt sind, gibt es hingegen kaum Sicherheitsstandards oder geeignete Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor unerwünschtem Zugang. Bei einem kompromittierten öffentlichen Repository kann Malware in verschiedenen Paketen oder Komponenten nahezu unbemerkt dort platziert werden. Der Schadcode wird folglich dann von allen Benutzern des Verzeichnisses heruntergeladen und infiziert somit eine Vielzahl von Systemen.

Fazit

Auch im kommenden Jahr wird es wichtig sein, die Potenziale auszuschöpfen, die sich den Unternehmen durch die fortschreitende Digitalisierung bieten und gleicheizeitig die sich hieraus ergebenden Risiken zu erkennen und bereits präventiv geeignete ganzheitliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Weitere Informationen zum Thema:

datensicherheit.de, 20.11.2018
IT-Sicherheit: Prognose für 2019

datensicherheit.de, 18.09.2018
Sicherheitsreport: Vorschau auf die Cybergefahren im Jahr 2019

 



Kommentieren

Kommentar

Current ye@r *

Kooperation

TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mitgliedschaft

BISG e.V.

Schulungsangebot

mITSM ISO 27001 Zertfifizierungs Audit

Partner

ZIM-BB

Gefragte Themen


Datenschutzerklärung